Hast du dich immer gefragt, wie man am besten die Leinen bei einem Zweileiner aufwickelt? In diesem Artikel zeige ich dir, wie man Leinen bei einem Lenkdrachen oder einer  Lenkmatte aufwickelt.

Ich empfehle immer, wenn man einen Zweileiner aufwickeln möchte, diese in einer Acht aufzuwickeln. Alle anderen Formen des Aufwickelns, zum Beispiel wie eine Rolle, werden daran scheitern, dass ihr sehr viele Knoten in den Leine später beim abwickeln haben wird – oder das Aufwickeln und Abwickeln bei einem Drachen auch sehr lange dauern wird!

Auch beachtet, wo ihr zuerst aufwickelt. Ihr müsst immer da anfangen, wo die Griffschlaufen befestigt sind!

Also immer mit der Seite der Leinen anfangen, an der sich die Schlaufen befinden. Nicht mit dem Ende der Leinen anfangen zu wickeln, welches an der Lenkmatte befestigt wird! Und immer in einer Acht wickeln und immer über Kreuz. So, wie ich das im Artikel zeige.

Wenn du Winder benutzt, schaut bitte, dass dabei keine Klettverschlüsse enthalten sind. Denn Klettbänder können die Fasern der Leinen aufreissen und beschädigen. Ein einfacher Winder mit einem Gummi-Zug ist hierbei perfekt.

Stichworte:
Lenkschnüre Schnüre aufwickeln wicklen abwickeln aufgewickelt
Lenkmatte Leine aufwickeln abwickeln
Lenkdrache Leine aufwickeln abwickeln
Leinen Aufwickeln Abwickeln
Lenkmatten Lenkdrachen aufwickeln abwickeln
Wie wickelt man Leinen bei einem Drachen auf und ab?
Zweileiner aufwickeln abwickeln
Leinen aufwickeln abwickeln
drachen leine abwickeln aufwickeln