In der heutigen Zeit ist das Internet eigentlich gar nicht mehr wegzudenken. Damit du deinem täglichen Business und der Kommunikation mit der Welt nachgehen kannst, ist es nötig, dass du einen Zugang zum Internet hast. Für die meisten ist das zuhause der gute (nicht ganz so alte) Router. Damit du in der Vielzahl an Begriffen und angebotenen Routern den Überblick behältst, haben wir dir in diesem Mobiler WLAN Router Test (für unterwegs) einmal alles Wichtige zusammengefasst.

1. Mobiler WLAN Router Test

In unserem WLAN Router Test haben wir uns genauer mit der Materie auseinander gesetzt und für dich zum einen den besten mobiler Router für unterwegs, als auch den WLAN Router mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis herausgesucht. Als erstes stellen wir dir hier einige für von uns gut befundene mobiler WLAN Router vor, damit du bei der großen Auswahl und den ganzen technischen Details, die zu beachten sind, eine Übersicht und Empfehlung zur Hand hast.

1.1 Der beste Mobiler WLAN Router für unterwegs

WLAN Router M7350 von TP-Link

Um auch unterwegs ideal mit Internet versorgt zu sein, bietet sich der mobile WLAN Router M7350 von TP-Link an. Dieser bietet dir bestes 4G, bzw. LTE Netz mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 150Mbit/s, als auch Uploads von 50 Mbit/s. Außerdem ist es damit denkbar einfach, einen mobilen Hotspot zu eröffnen. Mit diesem mobilen WLAN Router kannst du bis zu 10 Geräte gleichzeitig das Internet nutzen lassen und durch den integrierten Micro-SD-Kartenslot bis zu 32 GB extra Speicher hinzufügen. Alle üblichen europäischen Netzanbieter (Telekom, Vodafone, O2, Swisscom, etc.) können zur Internetnutzung empfangen werden. Durch das LCD-Display hast du einen guten Überblick über alle Daten auf dem TP Link M7350.

1.2 Der mobile Mobiler WLAN Router mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

WLAN-Router M7200 von TP-Link

Da wir auch die Preise für dich im Blick behalten, haben wir dir mit dem mobilen WLAN-Router M7200 von TP-Link den Router ausgesucht, der das beste Preis-Leistungsverhältnis aufweist. Hier bekommst du für gerade mal um die 50 Euro Download-Geschwindigkeiten von bis zu 150Mbit/s, sowie Upload-Geschwindigkeiten von 50Mbit/s in bestem 4G, bzw. LTE Netz geliefert. Außerdem bietet dieser Router dir auch eine Hotspot-Funktion und einen leistungsstarken 2000mAh Akku, welcher dir eine Betriebsdauer von ca. 8 Stunden ermöglicht. Auch bei diesem mobiler WLAN Router können bis zu 10 Geräte gleichzeitig profitieren. Hinzu kommt sein praktisches Taschenformat. Somit bietet er dir die nötigen Faktoren für einen guten mobilen mobiler WLAN Router bei einem exakten angemessenen Preis.

2. Mobiler WLAN Router Ratgeber

Nachdem wir dir gerade unsere Top-Router für den mobilen Gebrauch vorgestellt haben, wollen wir dir jetzt noch einmal allgemein verdeutlichen, was genau ein mobiler WLAN Router eigentlich ist und wie er funktioniert. Daneben gehen wir auch darauf ein, welche Eigenschaften besonders wichtig sind, was für unterschiedliche Bezeichnungen es für dasselbe Gerät gibt, ob ein Vertrag oder eine Prepaid-Karte sinnvoller ist, sowie was für Alternativen es zu einem mobiler WLAN Router gibt.

2.1 Was ist ein Mobiler WLAN Router?

Grundsätzlich handelt es sich dabei um einen Router, mit dem mehrere Endgeräte gleichzeitig, sowie unabhängig wo du dich gerade befindest, mit dem Internet verbinden kannst. Diese Art von Routern zeichnet sich dadurch aus, dass du sie quasi einfach in die Hand- oder Hosentasche stecken und losgehen kannst, ohne dir Gedanken darüber zu machen, wie du außerhalb deines Zuhause an Internet gelangen kannst. Damit du einen mobilen Hotspot damit kreieren kannst, brauchst du lediglich eine SIM-Karte, die über einen entsprechenden Tarif (oder ein ausreichendes Guthaben) verfügt. Wichtige Aspekte für oder gegen den Kauf sind die Laufzeit des Akkus, wie weit deine Daten übertragen werden können und was sonst noch für Extras mit integriert sind.

2.2 Wie funktioniert ein Mobiler WLAN Router?

Betreiben kannst du deinen mobiler WLAN Router ganz bequem mithilfe eines Akkus oder wahlweise auch eines Netzteils. Dadurch ist es möglich, einen individuell eingerichteten, mobilen Internet-Hotspot herzustellen. Die einzige Voraussetzung ist daneben, dass du eine SIM-Karte eingelegt hast. Dann steht der Verbindung mit dem mobilen Datennetz in dem Land deiner Wahl nichts mehr im Weg. Was das Konzept mobiler WLAN Router von den Tarifoptionen deines Smartphones unterscheidet, ist, dass du hier die Wahl hast dir andere, günstigere Verträge oder Prepaid-Karten zuzulegen. Diese sind zudem ohne Probleme austauschbar. Besonders geeignet sind solche mobiler WLAN Router beispielsweise für Urlaub im Ausland oder wenn mehrere Personen parallel das mobile Netz nutzen möchten.

2.3 Welche Eigenschaften sollte ein Mobiler WLAN Router aufweisen?

Ein guter mobiler WLAN Router vereint mehrere sehr praktische Eigenschaften miteinander. Dazu gehört zum einen, dass der mobile WLAN Router kompakt, möglichst widerstandsfähig verbaut, sowie leicht ist und einen günstigen Preis hat (wie beispielsweise in unserem mobiler Router Test identifiziert). Bei der Wahl deines Routers solltest du außerdem auf die Akkulaufzeit achten: Diese geht normalerweise von ca. 10-15 Stunden. Bei den vorhandenen Anschlüssen sollten mindestens ein USB- und LAN-Anschluss, sowie ein Micro-SD-Karten-Slot vorhanden sein. Daneben solltest du auch beachten, welche Netze du mit dem Router empfangen kannst und welche Qualität diese haben. Ist bereits 4G möglich, oder nur 3G/LTE? Ein neuer Aspekt ist, wie viele Verbindungen zum Router parallel möglich sind. Normalerweise sind es bis zu 10.

2.4 Wie werden Mobiler WLAN Router noch bezeichnet?

Andere Bezeichnungen für einen mobiler WLAN Router, die dir bei deinen Recherchen unterkommen können, aber letztendlich dasselbe meinen sind:

  • Mobiler WLAN Router
  • 4G Router
  • LTE WLAN Router
  • LTE Router

2.5 Soll ich mich für einen Vertrag oder eine Prepaid-Karte entscheiden?

Das hängt vorrangig ganz davon ab, wie oft du den mobiler WLAN Router benötigst und wieviel du damit im Internet machen möchtest. Sprich, ob du ihn beispielsweise “nur” für die Nutzung in der Freizeit haben möchtest, oder er dir zu beruflichen Zwecken dienen soll. Für den Fall, dass du diesen mobilen Router nicht regelmäßig brauchen solltest, ist eine Prepaid-Karte die beste Wahl. Damit kannst du von Anfang an festlegen, welchen Betrag du dafür ausgeben möchtest und dieser kann nicht automatisch überschritten werden. Außerdem kannst du jederzeit den Betrag auf eine beliebige Höhe anpassen.

Falls du jedoch professionelle Zwecke damit verfolgst, bzw. das mobile Internet sehr oft und mit hoher Frequenz nutzt, ist unter Umständen ein Vertrag die bessere Wahl für dich. Hier bekommst du bei einem hohen Datenvolumen letztendlich den günstigeren Preis.

2.6 Welche Alternativen gibt es zu einem Mobiler WLAN Router?

Auch hier gibt es eine ganze Reihe an Möglichkeiten, wie du unterwegs an Internet herankommen kannst.

Die bekannteste, die du vermutlich selbst schon einmal genutzt hast ist es, dein Smartphone als Hotspot zu verwenden (auch Tethering genannt).

Eine gute Möglichkeit, um unterwegs an mobile Daten zu kommen, ist die Nutzung von kostenlosen Hotspots, wie sie häufig in Geschäften oder an öffentlichen Plätzen vorhanden sind. Empfehlenswert ist es hier, diese mit einem VPN (Virtual Private Network) zu nutzen, da deine Nutzerdaten unter Umständen von den Netzbetreibern oder Dritten einfach eingesehen werden können. Erschwerend kommt dabei auch hinzu, dass sie oft nicht richtig funktionieren, überlastet sind oder nur sehr rar gesät.

Die Nutzung eines Surf-Sticks statt Mobile WLAN Router  ist eine neue Alternative, die wir dir im anschließenden Kapitel kurz genauer vorstellen möchten. Es ist zudem auch möglich, dass du eine DSL per WLAN zur Internetnutzung verwendest.

3. Mobiler WLAN Router Empfehlung und Entscheidung

Um dir die Entscheidung beim Kauf eines mobiler WLAN Routers weiter zu erleichtern, haben wir dir im Anschluss genauer erläutert, was jeweils einen LTE WLAN Router, sowie einen Internet-Stick auszeichnet und was deren Vorteile sind.

3.1 Was zeichnet einen LTE WLAN Router aus und was sind seine Vorteile?

Nach den vorangegangenen Abschnitten, solltest du bereits ein genaueres Bild davon haben, wie genau ein solcher Router funktioniert. Der große und entscheidende Vorteil eines mobilen WLAN Routers zeigt sich vor allem, wenn du dich im Ausland befindest. Normalerweise müsstest du hierfür entweder eine separate SIM-Karte mit einer neuen Nummer für das jeweilige Land erwerben, oder würdest unkontrollierbare Kosten (bei der Nutzung außerhalb der EU) bei der Verwendung des Datenvolumens erwarten.

Auch wenn du beispielsweise gerne in der Natur tätig bist, einen Roadtrip machen willst oder gerne wanderst, bietet sich ein solcher Router nahezu perfekt an, da er sehr kompakt ist und du das Datenvolumen deines Mobiltelefons nicht nutzen musst. Außerdem kannst du mit einem solchen Gerät bis zu 10 Personen gleichzeitig mit mobilen Daten versorgen.

3.2 Was zeichnet einen Internet-Stick (Surf-Stick) aus und was sind seine Vorteile?

Letztendlich handelt es sich bei dieser Methode um etwas, was wie bei der Nutzung des mobilen Endgerätes funktioniert. In dem Surfstick ist ein Funk-Modem eingebaut, das durch einen in der SIM-Karte enthaltenen Daten-Tarif eine Verbindung mit dem Internet herstellen kann. Die Vorteile zeigen sich hierbei besonders bei der Verwendung von Laptops, Tablets oder Notebooks. Dadurch, dass es sich um Prepaid-Tarife handelt, droht kein Verlust der Übersicht über die entstandenen Kosten. Du bezahlst nur, was du auch benutzt.

Was den mobiler WLAN Router am Ende gegenüber dem Internet-Stick überlegen macht, ist die Möglichkeit, ihn für mehrere Geräte zur gleichen Zeit zu nutzen, wobei der Stick nur für ein einziges geeignet ist.

4. Mobiler WLAN Router Vergleich: Anhand dieser Faktoren und Kaufkriterien kannst du vergleichen und bewerten

Es gibt einige wichtige Punkte die du (wie in unserem Router Test) beachten solltest, wenn du dir einen mobilen WLAN Router für draussen und drinnen zulegen möchtest. Neben unserem Test haben wir dir diese Punkte im Anschluss einmal vorgestellt und gehen genauer darauf ein. Die wichtigsten Faktoren sind in diesem Fall:

  • SIM-Karte
  • Internet Geschwindigkeit
  • Akkukapazität
  • Anschlüsse
  • Reichweite
  • Größe
  • Lieferumfang

4.1 SIM-Karte

Standardmäßig wird bei deinem mobiler WLAN Router eine SIM-Karte benötigt, um das Gerät benutzen und eine Verbindung zum Internet herstellen zu können. Je nachdem was für einen Tarif du erworben hast und wo du dich befindest, ändert sich das Datenvolumen. Wenn du bereits einen Anbieter für die SIM Karte deines Smartphone hast und zufrieden bist, erkundige dich am besten dort nach den Möglichkeiten für weitere Tarife.

4.2 Internet Geschwindigkeit

Im Vergleich zu der üblichen Nutzungsweise von mobilen Daten mithilfe deines Smartphones, hängt bei einem mobilen WLAN Router die Geschwindigkeit und weitere Faktoren nicht von dem Mobilfunkvertrag ab, den du für dein Endgerät abgeschlossen hast. Dementsprechend zahlst du je nachdem, ob du die Prepaid- oder die Vertrags-Variante für deinen Router gewählt hast nur den festgelegten Betrag und bekommst dabei die Qualität, welche an dem jeweiligen Ort durch den Router möglich ist. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist dabei nicht vom Mobilfunkstandard deines Endgeräts abhängig, sondern hängt von deinem Router ab.

4.3 Akkukapazität

Grundsätzlich hängt die Lebenszeit deines Akkus größtenteils davon ab, wie intensiv und für was du dein Gerät verwendest. Generell kannst du aber mit mindestens 10 Stunden Laufzeit rechnen, bevor du den Akku wieder aufladen musst. Insofern dein mobiler WLAN Router nicht verwendet wird und sich im Standby-Modus befindet, sollte er sogar mehrere Tage ohne Laden auskommen.

4.4 Anschlüsse

Die bekannten und üblichen Anschlussmöglichkeiten die ein mobiler WLAN Router haben kann sind entweder ein USB- und/ oder LAN-Anschluss, sowie die Möglichkeit das mithilfe eines Micro-SD-Karten-Slots zu benutzen. Falls dein Router sowohl USB als auch einen starken Akku besitzt, kannst du diesen auch dazu nutzen, weitere Geräte aufzuladen.

4.5 Reichweite

Ein weiterer wichtiger Faktor für oder gegen den Kauf deines mobilen WLAN Routers ist es, wie weit dieser reicht. Das hängt letztendlich wiederum davon ab, wo du ihn verwenden möchtest. Generell sollte eine Mindestreichweite von 15 Metern geboten sein, damit du, auch wenn du dich nur zuhause aufhalten solltest auch einen gewissen Abstand zwischen dich und das Gerät bringen kannst, ohne dass deine Verbindung darunter leidet oder abbricht.

4.6 Größe

Grundsätzlich ist die Norm aktuell, dass es sich bei den erhältlichen mobiler WLAN Routern um kompakte und platzsparende Geräte handelt. Was wie bei allen anderen Aspekten immer das letzte Wort hat, ist die Aktivität, für welche du diesen verwenden möchtest, bzw. wie wichtig eine möglichst kleine Größe dabei für dich ist.

4.7 Lieferumfang

Was du bei diesem Punkt berücksichtigen solltest ist, was alles an Zubehör enthalten ist. Dazu zählen normalerweise natürlich einmal der mobile WLAN Router selbst, sowie ein Spannungsadapter, ein Ethernet-Kabel und eine Schnellinstallationsanleitung. Du solltest außerdem dein Augenmerk darauf legen, ob ein Netzstecker standardmäßig enthalten ist oder ob du diesen separat erwerben müsstest.

5. Kurzes Abschlussfazit

Nachdem du jetzt einen sehr guten Überblick über das Thema mobiler WLAN Router bekommen und mithilfe unseres mobiler WLAN Router Test auch ein paar Vorschläge an die Hand bekommen hast, welches dieser mobilen WLAN Router der Richtige für dich sein könnte, sollte es dir spätestens jetzt möglich – oder zumindest um einiges leichter fallen- eine gute Entscheidung zu treffen. Bei den von uns vorgestellten Routern ist mit Sicherheit auch einer für dich dabei. Damit steht deinem Urlaub im Ausland oder sonstigen Ausflügen außerhalb deines Zuhauses inklusive immer parater Internetverbindung nichts mehr im Weg.

Letztendlich ist ein Mobiler WLAN Router hauptsächlich eine Erleichterung für deinen Alltag und kann dir sowohl in privaten Belangen als auch zu beruflichen Zwecken eine große Hilfe sein. Somit bist du nicht mehr von Hotspots oder dem mobilen Datenvolumen deines Smartphones abhängig und kannst jederzeit das Internet nutzen.

6. Bilder

TP-Link M7200 mobiler WLAN Router (4G/LTE bis zu 150Mbit/s Download/ 50Mbit/s Upload, Hotspot, Cat6, 2000mAh Akku

7. Produktempfehlung

Mobiler WLAN Router